28.9.2009

am sonntag war ich mit einem freund kaffee trinken. wir haben uns nach längerer zeit endlich mal wiedergesehen. ich hab mich so gefreut. wenn man das gefühl hat,dass alles noch so ist wie es aufgehört hat. aufgehört hat es im damals zwar nicht gut aber ich habe mich sofort wieder wohl,verstanden und gut aufgehoben gefühlt. mit niemandem sonst kann ich so gut reden und bei niemandem sonst hab ich das gefühl,dass ich wirklich verstanden- und ernstgenommen werde. das gefühl ist bei mir so selten aber es fühlt sich einfach nur gut an. kennt ihr das,wenn man denkt,dass wenn man jetzt etwas nicht nutzt,das es dann nie wieder kommt? so geht es mir.
28.9.09 20:05


Werbung


love burns again

Es ist nicht wichtig,wie man sich entscheidet.. ...Es ist nur wichtig das man sich entscheidet. Versucht man Wahrheit in Tat umzusetzen,scheitert man an der Realität. Und die ist momentan einfach brutal ehrlich zu mir. Man könnte sagen: Alle Lügen sind raus,jetzt ist genug Platz für Ehrlichkeit. Aber ich glaube,dass man noch vielmehr sagen kann: Es waren zu viele Lügen,um jemals wieder an Ehrlichkeit zu glauben. Nach meinem Exfreund dachte ich: Okay Lena,schlimmer kann es einfach nicht werden. Aber doch! Es kann schlimmer werden. Das Maß an Egoismus und Selbstverliebtheit scheint bei vielen Männern keine Grenze nach oben zu haben. Schade eigentlich. Wir Frauen schlüpfen über Tage,Wochen,Monate oder Jahre in eine Seifenblase um immer höher zu schweben und vielleicht irgendwann auf Wolke 7 anzukommen. Und gerade wenn man ganz oben ist Platzt die Seifenblase einfach und man fällt so tief,dass man erstmal verletzt liegenbleibt. Wie oft muss man fallen um endlich oben zu bleiben?
24.9.09 20:36




CREDITS: the vision ; yvi ; icon
Gratis bloggen bei
myblog.de